Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:

Blog

Heinz Lasser’s Wissenstipp

Sie denken Brot oder Gebäck bekommt Ihnen nicht? Dann liegt es vielleicht nicht an einer Intoleranz, sondern mangelnde oder gar fehlende Fermentation bzw. keine Teigentwicklungszeit oder Zusatz moderner Backmittel die den natürlichen Gärvorgang bzw. Fermentationsvorgang ersetzen (Beispiel vorgegarte Tiefkühlteiglinge).

Besonders wichtig für eine gute Verträglichkeit ist die Fermentation. Durch lange Gärzeiten (4-20 Stunden Reifezeit), sowie geringe Zugabe von Hefe (je nach Sauerteigart ist zum Teil gar keine Hefezugabe nötig) wird der Abbau von bis zu 90% der beinhalteten FODMAPs erreicht. Die bessere Verträglichkeit der Backwaren ist wissenschaftlich erwiesen. Von wesentlicher Bedeutung ist es, dass keine technischen Enzyme zugesetzt, sondern nur mehleigene Enzyme entwickelt werden.

FODMAPs sind bestimmte kurzkettige Zuckerstoffe (Kohlenhydrate) und Zucker-Alkohole, die gerade für Personen die an Reizdarm leiden kontraproduktiv sind. Bei FODMAPs handelt es sich um fermentierbare Kohlenhydrate, die zur Blähung des Darms führen, da durch die Stoffe mehr Wasser in den Darm strömen (osmotische Wirksamkeit) und mehr Gas produziert wird. Wir achten bei unseren Backwaren, dass wir diese wichtigen Schritte bei der Produktion einhalten um Ihnen so einen optimalen Brotgenuss zu ermöglichen.
Ihr Bäckermeister Heinz Lasser

Quelle FODMAPs